Lebensstil

Motivation und Erfolg mit Verhaltensänderung

Mitrennen
Die Welt ändert sich immer schneller. Globale Einflüsse dominieren lokale Gewohnheiten. Die Menschen müssen dieses horrende Tempo mitgehen oder besser "mitrennen", sonst werden sie wirtschaftlich und sozial abgehängt. Der Wandel überfordert, verunsichert und macht Angst. Die Menschen sind gestresst, erschöpft, übergewichtig, fettleibig und laufen permanent auf Hochtouren. Sie leben an der Grenze und, zu viele schon, weit über dem Limit. Erschöpfung, Hoffnungslosigkeit, Burnout, Bluthochdruck, Depressionen nehmen explosionsartig zu. Training bekommt neue Dimensionen und kann in dieser flüchtigen Welt ein sicherer, zuverlässiger und sinnstiftender Wert werden.

Das vegetative Gleichgewicht
Das vegetative Gleichgewicht, das Gleichgewicht zwischen Leistung und Erholung, zwischen Aktivität und Ruhe, zwischen Zuversicht und Zweifel, zwischen Stress und Leichtigkeit wird immer schwieriger aufrecht zu erhalten. Die Balance zwischen den beiden Komponenten des vegetativen Nervensystems, dem Sympathikus und dem Parasympathikus, die meist antagonistisch wirken, ist beim modernen Menschen massiv bedroht. Mit gravierenden Folgen für die körperliche, aber auch emotionale und intellektuelle Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

Der Wert der Erholung
Daueraktivierung, permanente Erreichbarkeit, das mobile 24 Stunden Büro, Termin und Leistungsdruck, intensives pausenloses Arbeiten gehen zu Lasten der Erholung. Werden die Erholung und der Schlaf nicht aktiv gefördert und verteidigt, verliert der Mensch die Erholungsfähigkeit. Traditionelles Training als zusätzlicher Aktivator schadet, ermüdet, macht kaputt. Regeneration, Reparatur, Superkompensation findet hauptsächlich im tiefen, gesunden und erholsamen Schlaf statt. Wie die Erholungsfähigkeit trainiert und wie die Erholung garantiert werden kann, sind heute für den Kunden die entscheidenden Erfolgsfaktoren und für den Trainer die wichtigsten Kompetenzen.

Die Kraft der Fakten
Es ist erfreulich, dass Genuss und Gesundheit keine Gegensätze sind, sondern sich gegenseitig bedingen. Dabei sind nicht mehr Disziplin, Schweiss und das Überwinden des inneren Schweinehundes entscheidend, sondern die Wirkung des Trainings nicht nur auf den Muskel, sondern auch auf das Immun , Hormon , und Zentralnervensystem. Dass das Training gut tut und sich gut anfühlt, weil das Unbewusste weiss, dass es für das Überleben des Menschen entscheidend ist und das sofort mit einem guten Gefühl kommuniziert. Diese entscheidenden Erkenntnisse werden leider viel zu wenig den Kunden kommuniziert. Dass Ruhe, Erholung, Entschleunigung und Ausgeglichenheit die Grundlagen des Trainingserfolges und der Lebensqualität sind, wird hartnäckig verdrängt und nicht begriffen.

Was ist ein Burn out?
Von einem Burn out wird heute gesprochen, wenn der Patient folgende Symptome zeigt: Er ist emotional und körperlich erschöpft, entfremdet sich immer mehr von seiner Arbeit, zieht sich von Freunden zurück, da er keine Kraft mehr für sie aufbringt, und hat das Vertrauen in seine Fähigkeiten verloren.

Wie kommt es dazu? Gefährdet ist, wer dauerhaft an seine Grenzen geht, was Zeit und Energie betrifft. Dazu können Frustrationen kommen, wenn etwa der Chef die eigene Arbeit nicht anerkennt, wenn man nicht die Noten oder die Bezahlung bekommt, die angemessen wären.

Was macht einen gesunden Lebensstil aus? (Quelle: Ueli Schweizer)
Ein gesunder Lebensstil besteht aus vielen Elementen. Wenn wir uns an der bekannten Bedürfnispyramide von Maslow orientieren, sind das die wichtigsten Elemente eines gesunden Lebensstils: Die physiologischen Bedürfnisse wie Atmen, Essen, Trinken, Schlafen, Bewegung, biologische Rhythmen; die Sicherheitsbedürfnisse wie körperliche, materielle und berufliche Sicherheit, gesellschaftliche Stabilität und Rechtssicherheit; die sozialen Bedürfnisse wie Freundschaft, Liebe, Zuneigung, Zugehörigkeit; die Ich Motive wie Anerkennung, Status, Selbstachtung, Verantwortung. Treten in diesen Elementen Defizite auf, kann das zu schweren Leistungseinbussen und Krankheiten führen. Sind diese Bedürfnisse hingegen gedeckt, kann die Spitze der Pyramide, die persönlichen Wachstums und Selbstverwirklichungsbedürfnisse wie Bildung, Kreativität, Schönheit und Entwicklung der persönlichen Potenziale befriedigt werden.

Stress, Umweltverschmutzung, Schad und Giftstoffe gefährden unsere Gesundheit immer stärker und können (und müssen!) nur von der Gesellschaft als Ganzes reduziert werden.

Warum fällt es Ihrer Meinung nach vielen Menschen schwer, einen gesunden Lebensstil zu führen?
Jeder Mensch muss heute viele Male am Tag ganz bewusst Entscheidungen treffen für einen gesunden Lebensstil. Trinke ich einen ungesunden Energy Drink oder ein Glas Wasser, kaufe ich Bio Äpfel oder einen Chemie Riegel, mache ich eine Entspannungspause oder surfe ich im Internet, beantworte ich noch Emails oder gehe ich ins Training, schaue ich den Krimi im TV oder gehe ich schlafen: So geht das den ganzen Tag: Die Möglichkeiten und Versuchungen der modernen Gesellschaft und der faszinierenden Kommunikationstechnik, die ganz klar auch viele Vorteile haben, sind bei den heutigen, massiven Übernutzungen für unsere Gesundheit schädlich. Zudem macht die Wirtschaft das grosse Geld mit für die Gesundheit zweifelhaften Produkten. Mit lokalem, saisonalem, reifen und biologisch produziertem Gemüse lässt sich im Vergleich zum jahrelang haltbaren Energieriegel kein Geld verdienen. Diese permanent zu fällenden Entscheide überfordern die Menschen, setzen einen grossen Informationsstand voraus und verlangen auch den Mut gegen den gesellschaftlichen Strom zu schwimmen.

Das Zauberwort heisst Bewegung. Der Mensch muss sich bewegen, bewegen, bewegen und dies im Grundlagenbereich 60-75% des Maximalpuls (220 Alter). Krafttraining für Muskelerhaltung und Aufbau, damit unser Bewegungsapparat mobil bleibt und geschützt wird. Der Muskel ist das Organ welches Fett verbrennt! 1.5 Kg mehr Muskelmasse verbraucht zusätzlich ca. 200 -300 Kcal pro Tag.

Freundliche Grüsse, das Fitlife-Team

Speziell betreute Öffnungszeiten,
Personaltraining nach Vereinbarung
Physiotherapie und EMS-Training
Montag - Freitag von 06:00 - 09:00

Betreute Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 09:00 - 21:30
Samstag / Sonntag 09:00 - 14:00

Das erste Training ist gratis, jetzt anrufen!

Startseite